Schlagwort-Archive: Wien

Ganz Wien….ist drei Tage Musik

Heute startet der Mega-Musik-Event in Wien! Das größte Gratis-Open-Air Musikfestival …. europaweit!

Einzigartig – „Wien ist 3 Tage Musik“ !

Erinnerungen an unglaublich tolle Konzerte werden wieder ins Leben geholt. Singend und tanzend zu Austria 3 ( noch mit Georg Danzer ) oder Falcos Auftritt in den 90er Jahren.

Es wird am Donauinselfest alles gespielt…es gibt keine Musikrichtung die es nicht zu hören gibt. Ich mag‘s…auch mit den Millionen-Menschen die herumziehen… zu den kleinen und großen Bühnen!

Und wie sich die Zeiten doch ändern….voriges Jahr begann sich meine Musikwelt schon zu drehen. Mein Sohn entdeckte das Fest und wir „durften“ uns  „CRO“ anhören….bei strömendem Regen…aber „cool“ war’s.

Und heuer??….da gibt es sooo vieles…daher starten wir bereits heute. Auch in der Hoffnung ab und zu bei „meiner“ Musik verweilen zu können. Musik verbindet Generationen…..das werde ich mit meinem 12 Jährigen die nächsten Tage erleben dürfen!

http://diepresse.com/home/kultur/popco/Festivals/4689849/DonauinselfestProgramm_Die-Bands-im-Ueberblick?from=simarchiv

Building Bridges zwischen Coldplay und Makemakes

Gestern fiel die Entscheidung in Österreich wer beim Songcontest in Wien antreten wird!

Auch wenn ich mich als „Nichtfan“ zu dieser Veranstaltung oute, so steckt das Fieber an. Wien inmitten der Vorbereitungen. Am Rathausplatz ein riesiger Countdown-Zähler, überall Plakate….das Fieber bereitet sich in rasender Geschwindigkeit aus…infiziert alles und jeden! Das ist auch gut so. Hat Udo Jürgens doch einiges an Jahrzehnten hinterlassen und unsere Conchita – eine grandiose Siegerin im Vorjahr (….ich mochte sie schon immer – weil sie so anders ist und war 😉 !!)

Österreich wird von den „Makemakes“ vertreten – eine überaus sympathische Band und das Lied, ging mir sofort ins Ohr! Warum ? Das ließ mir heute keine Ruhe…..es beschäftigte mich..und wer suchet der findet – ich kam dann auf Coldplay…und dann auf „The Scientist“…traraaaaa.. das ist es!

Aber egal…..wir bauen Brücken….in die Musikwelt…..in andere Länder…..in unser Musikherz!!

Austria 12 Points 🙂 !!!!!!!! ganz klar …. 😉

Wie lebt es sich in der lebenswertesten Stadt der Welt ?

10626205_10205843030218588_3078033629326974196_o

WIEN wurde wieder zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt! Es geht durch alle Medien und Wien ist stolz! Fährt man mit dem Auto nach Wien, dann findet man Schilder wie: „Wien ist anders“. Sind wir das im Vergleich wirklich?

11014873_1065064870177301_4559646651383547996_n

Wie lebe ich hier, in dieser beliebtesten Stadt der Welt,  als geborene Wienerin? Eigentlich ziemlich gut und ich „liebe“ MEINE Stadt, das kann ich aus tiefstem Herzen sagen!

Und doch…..Wien wird anders – Wien verändert sich, vielleicht weil sich alles um uns verändert! Noch nie sah ich so viel Armut, noch nie  so viele Menschen die Arbeit suchen, noch nie so viele Gegenden wo kein deutsches Wort mehr gesprochen wird, noch nie so viele Jugendliche ohne Job, noch nie so viele Strafzetteln für Falschparken ( meine persönliche Notiz am Rande). Essen und das Alltagsleben an sich, ist noch nie so teuer gewesen und doch……………….ich lebe hier und ich lebe gut hier!

1239345_10202060764064298_1958241151_o

Die kulturelle Vielfalt ist enorm! Wien bietet einfach unglaublich viel und ich bin immer wieder erstaunt „Wer aller Wien besucht“ – gute kulturelle Highlights – immer wieder – und momentan immer öfters!!

243_10201262102418256_821558657_n

Wien ist jung aber Wien ist auch sehr alt! Ein Mix aus Zukunft und wunderbarer Vergangenheit! Die vielen Grünflächen, die Donau mit ihrer Donauinsel, der Wienerwald, die Weinberge, die Naturschutzgebiete und all die traditionell kulinarischen Möglichkeiten!

10010066_10203500891826592_6301635328759975580_o

Doch sollte Wien beginnen in sein Wienerherz hineinzuhören ! Den Mix der Geschichte bewahren – wer ist eigentlich ein „echter Wiener“ ? Warum schafft es unsere Politik auch in Wien nicht, mit offenen Augen durch alle Bezirke zu gehen.. Es passiert so viel und doch viel zu wenig mit all den Asylanten, Flüchtlingen und Menschen die von außen kommen, um hier oder irgendwo „zu leben“! Es wird viel getan aber es wird zu wenig getan und die Gefahr einer rechten Politik ist in Wien sehr groß geworden! Ich fürchte mich davor, solche Parteien unser schönes, buntes Wien zu übergeben. Doch die Hoffnung ist da und noch ist es nicht soweit 😉

11043254_10205929358016729_6789263459591136112_o

Karl Kraus meinte:

Die Straßen Wiens sind mit Kultur gepflastert,

die Straßen anderer Städte mit Asphalt.

Auch eine Stadt braucht ihre Ziele…..wir Menschen brauchen Ziele ….und die vielen Wiener Fußballfans ebenso……der Fußballnachwuchs wird gefördert und irgendwann spielt vielleicht auch ein Wiener Verein in der obersten Liga mit 😉

67567_1532071395347_5991808_n


Wie meinte der Herr Karl – unser Helmut Qualtinger über Wien?

Das Problem für jeden Wiener: Man kann es in Wien nicht mehr aushalten. Aber woanders auch nicht.

603152_10202356839385996_1278063199_n

Wien ist anders – Wien ist einfach wunderschön ❤ !!


Fotos: © Stephanie Mohr, I.Cigler, Sugar@Karin

Küssend im Kaffeehaus

Ich wundere mich….und bin eigentlich fassungslos!

Es passierte….die gleichgeschlechtliche Liebe ist noch immer Thema….Thema auch in Wien….und es passierte in der Realität!

Treffpunkt Kaffeehaus… Kaffeehäuser sind einfach Kult in Wien….abgesehen von literarischen, musikalischen und politischen Vergangenheiten, Begegnungen und Verweilen in stundenlangen Gesprächen…das Kaffeehaus und Wien ist eine Einheit! Und es gibt sie noch….diese „alten“ Kaffeehäuser….und alt sind sie wahrlich….so manche…“alt“ im Sinne nicht dem 21. Jahrhundert entsprechend! Warum? Weil es wirklich passierte, dass ein sich küssendes Frauenpärchen aus dem Kaffeehaus verwiesen wurde! Tschüss…Baba..und fall nicht….wie wir Wiener gerne sagen!

Und es gibt sie noch, die Gesetze….diese veralteten sinnlos diskriminierenden Gesetze…..auch wenn wir bereits das Jahr 2015 schreiben!

Haben wir Menschen in diesem Land wirklich keine anderen Sorgen als ein küssendes Paar hinauszuwerfen? Sollten wir nicht glücklich sein, Liebende um uns zu haben? Gerade in Zeiten wie diesen, mit so viel Angst und Hass um uns herum!

Ist es nicht komplett egal ob sich zwei in einem Kaffeehaus küssen, diskutieren, anschweigen, Briefe schreiben, Zeitung lesen oder was auch immer tun? Jeder sollte das Recht haben sich zu küssen….auch die, die nicht hetero sind….! Diese Pärchen sollten endlich genauso als Menschen behandelt werden wie all die anderen!

Das Thema bewegt die Szene und das ist gut so!

Dazu ist mir jetzt das so bekannte Video „first kiss“ eingefallen….passend…weil sich hier sämtliche unterschiedlichen Pärchen küssen……und es scheint, als waren bei den Millionen von Klicks auf dieses Video, die Mitarbeiter von „diesem“ Kaffeehaus nicht dabei….schade!

Wien – Paris und ein Alles dazu !

???????????????????????????????

Sind es die Tage – die Unvergesslichen

wie die Geburt

hinein ins Leben

was immer es dir schenken wird ?



Sind es die Jahre – die Wundervollen

wie die Natur

hinein in die Zeit

was immer sie dir geben wird ?



Sind es die Freunde – die Besonderen

wie ein Buch

hinein in dein Herz

wann immer sie aus dir lesen werden ?



Es waren diese Tage!

Sie bereicherten mein Leben

beruhigten mein Älterwerden

und zeigten mir

wie das Leben sein kann

wenn das Geben zum Nehmen wird!



hr071214