Nur ein Blick

Advertisements

Des Mondes Neugier

die neugier des mondes


Stolz liegt der Strahl des Mondes über Dächern,

verzaubert sich in Bäume Äste,

löst sich sacht nun aus zum Frieden

und kleine Fäden jenes Glücks,

das mir beschieden ist.

Gedankliches verwebt

zur Stille und Verwunschenheit.


 

 

Neugier liegt nun auf des Mondes Blick,

das Träumende wird müde,

will nur schnell, Vergissmeinnicht,

auf meine Wege streuen.

Lange war der Tag gewesen, wird dieser Abend,

ein Wohlgefühl deckt mich nun zu,

mein Blick zu dir, hindurch,

hinein, in diese kleingerollte Nacht.

Die Rose braucht nur einen Dorn

piaristengasse13

 

Zu seinen Füßen saß das Glück,

es saß in seinen goldnen Haaren,

den lockenden Regenbogen gespannt

über Gipfel und Glück.

Er fühlte, als sei er eine Puppe,

die nicht stirbt

und irgendwann zum Falter wird,

mit einem Flügel.


 

 

In seinen Händen saß der Morgen,

er saß im Glanz der letzten Nacht,

den lockenden Duft im Raum

über Körper und Sinne.

Er fühlte, als sei er eine Knospe,

die beginnt zu blühen

und irgendwann zur Rose wird,

mit einem Dorn.


 

 

Auf ihren Lippen saß die Liebe

sie saß in ihrer süßen Sanftheit

den lockenden Weg aus Sand geglättet

über Dünen und Hügel.

Sie fühlte, als sei sie der Falter,

der fliegt, mit einem Flügel nur

und irgendwann die Rose findet,

die, mit einem Dorn.

 

Valentinelein

valentine2016


Hirsch,Wecker, Ringelnatz und Ergo… schöne Valentineleien wünsch ich euch ❤ …und wie meint unser „Kaiser“ immer am Ende: “ Und schön brav bleiben…gell?!“

Nicht küssen – Ludwig Hirsch

Weil ich dich liebe – Konstantin Wecker


 

Meine erste Liebe?

 

Erste Liebe? Ach, ein Wüstling, dessen

Herz so wahllos ist wie meins, so weit,

hat die erste Liebe längst vergessen,

und ihn interessiert nur seine Zeit.

 

Meine letzte Liebe zu beschreiben,

wäre just so leicht wie indiskret.

Außerdem? Wird sie die letzte bleiben,

bis ihr Name in der »Woche« steht.

 

Meine Abenteuer in der Minne

müssen sehr gedrängt gewesen sein.

Wenn ich auf das erste mich besinne,

fällt mir immer noch ein früh’res ein.

 

Joachim Ringelnatz


 

Projekt „Gegen das Vergessen“

1093830_10201628361214497_808571910_o

ES GIBT NUR EIN GEMEINSAM

Steh auf und ziehe los

reiche dabei denen die Hand

die als Mensch geboren

egal in welchem Land

und auch denen

die ein Herz und eine Seele haben

egal welche Farbe darüber schützt.


Tu etwas und sieh nicht zu

wie die Geschichte der Vergangenheit

alles verdunsten lässt

im großen Verdrängen der Menschheit.


Haltet die auf, die selbst ohne Achtung

den vielen anderen gegenüberstehen

und mit tobendem Applaus glauben,

irgendwelche Rechte auf dieser Erde zu besitzen.


Blicken wir in das Gesicht derer

die wir schützen müssen

und wehren uns gegen den Pöbel in all seiner Gefahr

in all den schlimmen Worten

die man nie gedacht hätte

nochmals zu hören.


Das Wort “Nazi” ist wieder in aller Munde

welch Gänsehaut es doch macht.

Setzen wir ein Zeichen – mit all unserer Kraft!

Text: ©Karin Kronreif       Photo: ©Stephanie Mohr

 

Bereits im Dezember 2014 hatte ich diese Gedanken hier gepostet…nun hat Sylvia Kling ein absolut wichtiges Projekt ins Leben gerufen

Projekt Sylvia Kling „Gegen das Vergessen“

und sofort war ich wieder dort, wo ich bereits 2014 gedanklich war!

Es gibt nur ein „GEMEINSAM“

Nun sind wir bereits im Jahr 2016! Können wir aufhalten? WIR….gemeinsam ?…Hat der Mensch vergessen? Die Geschichte vergessen?

Gedanken bewegen…machen nachdenklich!

DANKE liebe Sylvia für dieses Projekt, an dem ich gerne teilnehme und DANKE an alle die daran teilnehmen werden.

Bereits dabei sind:

http://querdenkende.com/2016/02/11/teilnahme-am-projekt-gegen-das-vergessen/ https://arnovonrosen.wordpress.com/2016/02/11/teilnahme-am-projekt-gegen-das-vergessen/ https://belanahermine.wordpress.com/2016/02/11/rosa-ein-beitrag-zum-projekt-gegen-das-vergessen/ https://ulerolff.net/2016/02/11/gegen-das-vergessen/ https://lyrifant.wordpress.com/2016/02/12/gegen-das-vergessen/ https://annalenaslesestuebchen.wordpress.com/2016/01/29/ein-erbe/ http://seniorenleichtathletik.com/2015/10/16/59-dieses-mal-kein-sportbericht-doch-hoffentlich-genau-so-interessant/ http://herzhuepfen.com/2016/02/09/kein-gewicht-ein-beitrag-zur-aktion-gegen-das-vergessen/ http://querdenkende.com/2016/02/09/revolutionaere-wesen-taeuschen-uns/ https://pawlo.wordpress.com/2016/02/10/gegen-das-vergessenagainst-forgetting/ https://belanahermine.wordpress.com/2016/02/10/gegen-das-vergessen/ https://monikamaria.wordpress.com/2016/02/10/gegen-das-vergessen-2/ https://aouga.wordpress.com/2015/08/30/verzeiht/