Einblick

Venedig


 

Graue Bänder schneiden

durch die versponnene Traurigkeit,

lichtdurchdrungene Gedanken erwachen,

ein Blick, unendlich wirr und doch ganz klar.

Wolken, die die Morgen formen,

und Tage, wunderschöne Tage,

die Herzen und Zärtlichkeiten

für dich finden werden.

 

Siehst du die Welt vor meinem Fenster?

Bücher fliegen Träumen zu

und Leben wächst von dort heraus.

Es enthüllt dir nach und nach

ein Bild, unendlich zart,

es zeigt dir Raum

und schenkt den Augenblick

in dem du lebst,

der dauert, vergeht

und doch wird er bleiben.

 

Advertisements

13 Kommentare zu “Einblick”

    1. Liebe Ulli….oh das ist schön…ich mag das Bild auch sehr…habe ich in Venedig fotografiert….und heute wieder entdeckt! Da waren gleich Gedanken da….das war jetzt eine wunderbare Ergänzung.
      Schön wenn es dir gefällt…Genieße den Abend – liebe Grüße – Karin

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s