Sexy Eyes im Advent

Als ich gestern dieses Lied ….schwups….auf mein Handy bekam, da musste ich schmunzeln …. Musik macht wirklich  fröhlich…bereits nach den ersten Takten…und das ist gut so!

Erinnert an die alten Zeiten….tanzen….Freude…leben….das wünsche ich euch auch allen! Advent ist eine kuschelige aber auch sehr offene und fröhliche Zeit (außer man lässt sich hetzen….von der Treibjagd der Wirtschaft)!

Treibt nicht durch die Zeit

tanzt durch die Stille

schenkt ein Lächeln

und glückliche Blicke!

Advertisements

Die Nacht

Titelbild 08.08.15

Nichts ist stiller als dein Blick,

vertieft sinkt er gedankenreich

in deine Sehnsucht,

schlüpft hinein und schließt den Tag.


 

Still ist es geworden

Erinnerungen wandern und bleiben doch,

stellen sich fragend vor die Nacht

decken zu die Zärtlichkeit.


 

Nichts ist schöner als dein Blick,

Zufriedenheit spürt nun der Mond

und teilt Sätze sanft in Worte,

taucht ein den Schlaf mit Sternenstaub.

 

Paris

Dalida

Finden wir noch Worte?

Sprachlos…wortlos….fassungslos!

Morgen …jetzt…in den nächsten Sekunden….kann alles anders werden…ALLES….das Leben wird nicht von uns gelebt! Wir führen es aus….wir glauben zu wissen, was Leben ist!

Doch was ist Leben? Seit gestern wissen wir, unser Leben ist ein Nichts…und doch lieben wir es….wir lieben es, weil es für uns eigentlich ALLES ist! Und immer wieder gibt es Menschen, die genau dieses NICHTS vernichten….aus Hass….aus Empathilosigkeit…..aus Fanatismus!

Sie nehmen unser ALLES und verpuffen es…..sie löschen uns aus!

Was ist Leben?…..Musik zu hören….im Kaffee zu sitzen….ein Fußballmatch sich ansehen…Freunde zu treffen….glücklich nach Hause zu gehen….oder hoffend weg zu gehen…! Das sind Möglichkeiten, die viele von uns als „lebenswert“ bezeichnen! Und gestern…. steht der „Horror“ vor diesen Menschen, die diese Werte gestern in Paris spüren wollten! Und was macht dieser „Horror“ ? …er ballert den Wert eines Lebens einfach weg! Puff…….nichts mehr da! Das Leben ist ein NICHTS….und doch

Das Leben ist JETZT…genau JETZT…vergessen wir das nicht!

Ich bin zutiefst bewegt, traurig, verletzt und sprachlos!!! Doch Gedanken haben immer eine Sprache…darum gedenke ich heute…morgen…und immer…..an diesen Tag in Paris….an die Angst der vielen Menschen….an die Hoffnung der Angehörigen…..an mich….an meine Lieben….möge der „Horror“ niemals vor mir stehen!

Eingetaucht

12189735_1226349310715522_5279458456190517254_n


Wenn etwas tief und rauschend ist,

dann ist’s die Stunde jener Sehnsucht,

die den Menschensinn der Lüste

in seine Träume fasst.


Zurück sinkt alles Vernunftgefangene

blickt nicht vollzogener Wunder entgegen

kokettiert zu kosten, beginnt zu lieben,

verzaubert der Gedanken Güte.


Wenn etwas tief und rauschend ist,

dann ist’s die Zeit der Begierde,

die die Nacktheit der Gefühle

in ihre Reinheit taucht.