Traumversunken

11187452_10206420212247778_7290319932199918412_o

Und es gab Abende,

die in deinen Farben gingen,

im letzten Licht,

vorbei an Sehnsuchtsgärten,

führten sie die Nacht herbei,

und alles lebte, bebte leise.


Und es gab Nächte,

die glänzend in ihre Stille fielen,

blickten Weltenweiten nach,

die rauschend zart

fast wie Magie zertanzt,

und alles träumte, liebte sanft.

Advertisements

9 Kommentare zu “Traumversunken”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s