Ein Atemhauch in die Welt

dandelion

Die Vergänglichkeit hält fest,

der Träume Wahrheit

will nun schweben,

in ihrer Freiheit losgelöst.


Tänzelnd neugierig

in dein Ich hinein,

wie eine Brise sanft

gedacht aus dem was war.


Fast ein Atem nur,

als Hauch der Lieblichkeit

nimmt Gedanken mit,

bettet sie in Blütenflaum.


So zart und frei

ganz leicht ist’s nun in mir,

ich atme tief

und schenke mich der Welt.


Das wunderbare Foto ist von https://stefanhaase.wordpress.com/2015/05/29/dandelion/

Danke, lieber Stefan, dass ich mir den Zauber dieser Naturschönheit „ausborgen“ durfte. Inspiration pur 🙂