Der Traum

290866_4415557550736_199237634_o

Der Traum hält an

und bleibt

verweilt in seiner Hoffnung.

Niemals alleine

und doch, nur in dir selbst,

ganz still

nur wartend .


Der Traum wird zum Leben.

Der Blick ein anderer,

die Einsamkeit verblasst,

im Bitter ihrer Süßheit

ganz zärtlich

nur träumend.


Der Traum zieht weiter

und blickt zurück

verweilt in seiner Güte

ganz still

nur glücklich.


Advertisements

13 Kommentare zu „Der Traum“

  1. „Der Traum“ und dazu das Bild! „Healthy Options“ – es wirkt wie ein Alptraum. „…die Einsamkeit verblasst“ – er oder sie (das Gesicht ist nicht erkennbar), muss heftig und bunt träumen, um das Regengebiet verlassen zu können.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s