Der Himmel ist „Blues“

Heute ist die Blog- und Internetwelt von Blues Musik bereichert worden…….wie schön und doch traurig. Wenn solche Größen unser Erdenreich verlassen, dann bleibt eine große Lücke zurück….er wird fehlen!

IMG_20150515_180119

Zwei unterschiedliche Versionen…..Jahrzehnte dazwischen….beide phantastisch, wie all seine anderen Blues-Nummern auch!

Tolle Fotos von seinem Wien Konzert 2009.

2011 spielte er das letzte Mal hier 😦 !

http://derstandard.at/1256255722382/B-B-King

Advertisements

25 Kommentare zu “Der Himmel ist „Blues“”

  1. Liebe Karin,
    Du hast recht, er fehlt. Aber er ist ja doch immer da, solange Menschen diese Musik hören können.
    Ganz wunderbar finde ich, dass Du ihn zusammen mit Bobby Blue hier bringst. Grandioser Auftritt der beiden – und Bobby Blue Bland ist ja auch einer dieser Leute.
    Liebe Grüße
    Kai

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Kai,
      lieben Dank und freut mich, dass dir dieser Auftritt mit Bobby Blue auch so gefällt!
      Und wie du richtig schreibst, solange wir seine Musik hören, wird er immer bei uns sein….und all die anderen auch 😉
      Einen lieben Nachtgruß
      Karin

      Gefällt mir

  2. Liebe Karin,
    er hat das was er liebte gemacht: Musik spielen und Fischen und dabei Generationen von Musikern beeinflusst. Er war, ist und bleibt der König des Blues. Ich habe bei mir einige musikalische Highlights seiner Karriere zusammen gestellt, als Tribut an einen der ganz Großen Künstler. Selbst im hohen Alter tourte er noch das halbe Jahr in der Welt herum. Sein Werk und sein besonderer Stil mit seiner Lucille werden nie sterben. Nun ist seine Geliebte allein.
    …”The thrill is gone. / The thrill is gone away from me./ Although I’ll still live on,/ But so lonely I’ll be”…
    Liebe Grüße
    Stefan

    Gefällt 1 Person

  3. Der Blues ist das (vielleicht einzige wirklich) große Geschenk der USA an die Welt.

    Auch wenn das viele gerade der Amerikaner am liebsten gar nicht wahrhaben wollen, denn „das Echte“ kommt nun mal fast nur von Musikern mit schwarzer Hautfarbe, und das dem Blues zugrunde liegende erzeugte Leid ist von unbeschreiblicher Größenordnung …

    Und B.B. war einer der ganz Großen.
    Man kann seiner gar nicht genug gedenken.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s