Erwachen

312642_2434510385795_2016677508_n

Glänzende Augen

im Schlaf noch versunken

wecken verträumt

den müden Morgen.


Hände berühren sanft

den Gedanken der Nacht

und verirren sich für den

kurzen Augenblick

in ihrer Bilder Schönheit.


Ruhe schmiegt sich an,

rollt sich klein

liebkost die Stille und

gähnt leise zum Tag.


Advertisements

11 Kommentare zu “Erwachen”

  1. …Gähnt leise zum Tag… wie schön.
    Wunderbar und stimmungsfroh, sanft und poetisch geschrieben. Da möchte man sich wohlig eingehüllt auf die andere Seite legen 🙂
    Liebe Grüße und Dir einen entspannten Abend
    Stefan

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Stefan! Ich hoffe, du konntest heute die andere Seite eingerollt noch ein wenig genießen und den Morgen erwachen lassen 🙂 !! Vielen lieben Dank für deine so schönen Worte – genieße dein Wochenende – lieben Gruß Karin

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Karin,
        der Tag begann schon kurz nach 06.00 Uhr für mich 😉 Aber morgen wird es entspannter.
        Die Komplimente hast Du Dir verdient 🙂 Und nun genieße den Abend und das Wochenende.
        Liebe Grüße aus dem grauen Norden
        Stefan

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karin, bei mir hat sich leider keine Ruhe angeschmiegt, sondern die Katze, und die hat die Nacht mal wieder zum Tag gemacht… gäääääääääähn ;-))))))))))))))))))
    Trotzdem: schönes Gedicht !! Liebe Grüße, Gerhard

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s