Liebelei

10353530_10206369071489291_7325290601128507500_o

Bleib doch, lass die Welten trinken

sich Rausch und Räume an,

bleib nur, lasse dich fühlen

in meiner Träume Bann.


Komm doch, träum mit mir

vom Quell und Farnenreich,

komm nur, lasse dich sinken

im Zauber dieser Wunderzeit.


Schau doch, ganz bewusst

wie die Schönheit sanft geboren.

weile hier, berühre diese Zeit

hier geht die Liebe nie verloren.


Advertisements

23 Kommentare zu “Liebelei”

    1. Liebe Marlis! Einen ganz lieben Dank für deine Worte – es ist wunderschön für mich, wenn meine Gedichte so schön ankommen und dadurch berührt werden 🙂
      Auch dir einen schönen Wochenendgruß – Karin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s