Im Kreis der Träume

255245_4318876933781_247106137_n


Blicke stiegen

aus grüner Wiesen Blumenvlies,

wanderten himmelwärts

und Wälder träumten Wurzeln.

Es klingt ein Horn,

es bläst der Erde Lieblichkeiten an,

so rein und sanft

und Vöglein blickten liebesfromm

der Töne reiner Seelen.

Das Lied vom Stein,

der Ich geheißen,

als Teil des Kreises ruht.

Advertisements

26 Kommentare zu “Im Kreis der Träume”

    1. Das ist besonders schön für mich – vielen Dank Stefan! Es gibt auch für mich Gedichte, die während des Schreibens in eine wunderbare Wärme eintauchen! Das spürt man, so wie du dies bei deinen Aufnahmen bestimmt auch merkst!
      So ist es mir bei diesen Zeilen gegangen und da freut sich mein poetisches Herz, wenn andere es letztendlich dann auch so lesen ! Fein 🙂
      Liebe Grüße – Karin

      Gefällt 1 Person

      1. Das verstehe ich gut, Karin. Wahrscheinlich geht es Dir ähnlich, dass ich z.B. bei manchen Fotos sehr selbstkritisch bin und überlege, ob ich es veröffentlichen soll. Da bleibt ein Foto schon einige Tage im Archiv liegen.
        Stimmungen von Innen heraus zu spüren, wie bei Dir Deine wundervollen Gedichte, ist meine Passion. Und Deine Verse sind ebenso wie gemalte Bilder oder Fotografieren. Das ist Feinhochzwei 🙂
        Liebe Grüße
        Stefan

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s