Ohne-Ende-Geschichten

Sie kommen und gehen. Sie bleiben oder auch nicht. Sie sind fest in unserer Erinnerung und doch wieder  gelöscht, als hätte es sie nie gegeben. Sie kennen kein Ende und einen Anfang  – nicht wirklich!

Wenn sie einmal da sind, dann möchte man sie gar nicht mehr weggehen lassen. Dann spüren wir ein Versinken in eine andere Welt.

Doch es kann auch sein, dass wir sie überhaupt nicht wollen, da wäre es uns lieb, wenn sie schnell wieder verschwinden könnten. Das tun sie aber nicht immer, sondern verharren hartnäckig. Böse, gemein, aufregend und wütend lassen sie nicht locker, wollen unter allen Umständen bei uns bleiben. Wir wehren uns, doch es gelingt nur schwer sie zu vertreiben. Fort – weit fort schicken wir sie, doch leider passiert es, als wären sie ein Bumerang und schon sind sie wieder eingetaucht,  in unseren Geist.

Aber die, die wir mit Freude empfangen, das sind die ganz Besonderen. Sie streicheln unsere Seelen und küssen unsere Gedanken. Wir umarmen sie und halten sie fest, wir wollen sie nicht gehen lassen. Wir lachen mit ihnen, wir freuen uns mit ihnen und wir erleben glückliche Momente. Wir sind Teil einer Geschichte geworden – unserer Geschichte – einer Ohne-Ende-Geschichte! Denn ein Ende – ein richtiges Ende – das haben diese Geschichten nicht. Das heben sie uns auf, für das nächste Mal. Vielleicht morgen oder irgendwann einmal! Wir wissen es nicht, nur eines ist uns klar, sie kommen bestimmt wieder!

Schön, dass es Träume gibt!

Advertisements

12 Kommentare zu “Ohne-Ende-Geschichten”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s