Ein Stück vom Himmel

Ganz oben – du stehst ganz oben am Gipfel. An dir ziehen Wolken vorbei und du hast das Gefühl, du bist allem erhaben. Du möchtest deine Hand soweit ausstrecken um den Hauch der Wolken zu spüren! Und wenn es nur die Fingerspitzen sind, die diesen Hauch berühren sollen. „Durchfließen lassen, nichts greifen aber alles fühlen“ deine Gedanken sprühen. Dir geht es unglaublich gut. Du hast den steilen Weg hinauf geschafft und nun liegt dir das Tal zu Füßen und das ziehende Wolkenspiel zu Händen!

Dir fällt ein Titel von Grönemeyer ein: „Stück vom Himmel“ und der geniale Song The Beautiful Ones – Poets of the Fall. Und genau so empfindest du es. Du bist dankbar in einem Land ohne Krieg zu leben und während du die Dankbarkeit spürst, wird dir das viele Elend auf dieser Welt noch mehr bewusst!

Du nimmst dir vor, wenn du wieder „unten“ bist, dein Leben bewusster zu gestalten. Dich nicht mehr dem Stress des Alltags und den vielen unnötigen Streitereien zu unterwerfen.

Erhaben von diesen Vorsätzen gehst du zurück! Verbringst deine Zeit bewusster, doch irgendwann sind diese Gedanken verdrängt…verdrängt vom Alltag. Denn dieser, der dein Alltag ist, ist auch dein Leben!

Advertisements

13 Kommentare zu „Ein Stück vom Himmel“

  1. Der Alltag ist unser Leben, wie recht du hast. Und das alltägliche Leben will (auch gern) gelebt sein. und es ist schön, wenn man es genussvoll leben kann und nicht nur auf die Besonderheiten wartet.
    Einen schönen Samstagabend wünsche ich dir und sende viele Grüße,
    Marlis

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s