Das „Sonst“

Es war einmal……ein kleines besonderes „Sonst“. Es war so klein und winzig, dass man es kaum bemerkte. Immer wieder wurde es von den großen und dicken „Räubern der Zeit“ verdrängt und weggestoßen.

Die „Räuber der Zeit“ konnten wachsen und wachsen. Sie schafften es sogar so groß zu werden, sodass sie Teile der Erde in ihren Schatten stellten.  Die Menschen dieser Erde lebten mit diesen „Räubern“ jeden Tag , jede Stunde, oft jeden Augenblick. Sie kannten sie nicht persönlich, aber sie spürten wenn der Schatten kam, diesen nannten sie „Stress“. Und da viele Menschen versuchten mit dem „Stress“ zu leben, wurden die „Räuber der Zeit“ nicht vertrieben, sondern fühlten sich sehr wohl.

Aber was passiert mit dem „Sonst“ ? Es gibt schon noch ein paar wenige Menschen die sich darum kümmern. Die es wertvoll schätzen und die sich freuen, wenn es vorbeischaut und es oft gar nicht mehr weiterziehen lassen wollen.

Und wenn das „Sonst“ auf solche Menschen trifft, dann bekommt es viele schöne Kosenamen. Es wird dann oft „Ach tut mir das gut“……“Zufriedenheit“ ….oder einfach „Glück“ genannt.

 

Advertisements

9 Kommentare zu “Das „Sonst“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s